Programm der HFF Screenings 2021. Sie befinden sich aktuell im Archiv
Geamăna
DokumentarfilmMatthäus Wörle

SYNOPSIS

Vor gar nicht allzu langer Zeit war Geamăna ein rumänisches Dorf im Apuseni-Gebirge, das etwa 1.000 Menschen beheimatete. Heute ragt lediglich die Kirchturmspitze aus dem giftigen Schlamm eines benachbarten Kupferbergwerks. Fast alle Häuser sind versunken und ihre Bewohner geflohen.
Nur wenige Menschen hielten an der Heimat fest. Am Rande der Vergangenheit bestreitet Valeria Praţa ihre Gegenwart – und wird von der Zukunft bedroht.

Bitte melden Sie sich an, um den Film sehen zu können.

Anmeldung →

SCREENINGS MENTOR∙INNEN

Claudia Schreiner

STAB

Matthäus Wörle
Matthäus Wörle
Max Kölbl
Felicitas SonvillaMatthäus Wörle
Giuliano Loli
Anca TitorovPaul Scholten
Christine Haupt
Herbert Grünwald

PRODUKTION

HFF München

TECHNISCHE DATEN

30 Min.
Rumänisch
DeutschEnglisch
2021

PROTAGONIST∙INNEN

Valeria Praţa

Q&A

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81NDM4MjIxODI/Y29sb3I9ZmYwMTc5JmJ5bGluZT0wIiBzdHlsZT0icG9zaXRpb246cmVsYXRpdmU7d2lkdGg6MTAwJTsiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGNsYXNzPSJiZXNwcmVjaHVuZ3NWaWRlbyI+PC9pZnJhbWU+

Team

ABT. IV DOKUMENTARFILM UND FERNSEHPUBLIZISTIK Regie, Drehbuch, Schnitt Matthäus Wörle Matthaeus.Woerle@hff-screenings.de

BIOGRAPHIE

Matthäus Wörle wurde 1991 in Weilheim in Oberbayern geboren. Er absolvierte nach dem Abitur ein Journalistik-Studium an der Universität Eichstätt-Ingolstadt. Anschließend durchlief er ein Videojournalismus-Stipendium des Mediencampus Bayern. Er arbeitete unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, den Bayerischen Rundfunk, die BurdaForward GmbH und die autilusfilm GmbH. Mittlerweile ist er als freier Videoproducer/-journalist tätig und studiert Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München.

FILMOGRAPHIE

  • 2017
    SelbstbildDokumentarfilm, 5 Min. Buch, Regie
  • 2018
    LebenszeitDokumentarfilm, 9 Min. Buch, Regie
  • 2018
    Überall und NirgendwoSpielfilm, 9 Min. Buch, Regie
  • 2019
    nach mirDokumentarfilm, 7 Min. Buch, Regie
  • 2019
    DepotDokumentarfilm, 5 Min. Buch, Regie
  • 2020
    SealandDokumentarfilm, 30 Min. Co-Autor, Co-Regie, Co-Kamera
  • 2021
    GeamănaDokumentarfilm, 30 Min. Regie, Drehbuch, Schnitt
ABT. V PRODUKTION UND MEDIENWIRTSCHAFT Produzent∙in Paul Scholten Paul.Scholten@hff-screenings.de

BIOGRAPHIE

Paul Scholten studiert Produktion und Medienwirtschaft an der HFF München. Der Fokus seiner Filme liegt auf emotionalem Storytelling sozial relevanter Geschichten und einer hochwertigen Projektrealisierung. Seine Filme liefen auf internationalen Festivals und wurden mehrfach ausgezeichnet (u.a. Clermont-Ferrand, Sheffield Doc, DocAviv etc.). Gemeinsam mit Matthäus Wörle und Conrad Winkler realisierte er SEALAND als Regisseur und Producer. Neben seinen Kurzfilmen hat er auch Spec-Spots produziert, unter anderem SILENCE OUT OF CONTROL, der Silber beim ADC Award und Clio Award gewonnen hat und unter den Top 10 beim Deutschen Werbefilmpreis 2021 nominiert war.

FILMOGRAPHIE

  • 2018
    BiotopDokumentarfilm, 12 Min. Regie
  • 2018
    Love, Forever (Regie: Alexander Bergmann)Spielfilm, 19 Min. Produktion
  • 2019
    HAUT by Dr. Hauschka (Regie: Alexander Bergmann)Spec Spot, 1 Min. Produktion
  • 2020
    Sealand (Co-Regie: Matthäus Wörle, Conrad Winkler)Dokumentarfilm, 30 Min. Co-Regie, Co-Kamera
  • 2020
    Trauma (Regie: Kiana Betz)Spielfilm, 11 Min. Produktion
  • 2021
    GeamănaDokumentarfilm, 30 Min. Produzent∙in
  • 2021
    Die ehemaligen GrenzorteWerbung, 6 Min. 27 Sek. Regie, Produzent∙in
  • 2021
    Silence Out Of ControlWerbung, 1 Min. 24 Sek. Produzent∙in
  • 2022
    AwakeWerbung Producer∙in
  • 2022
    Feder und SchwertWerbung Producer∙in