Programm der HFF Screenings 2020. Sie befinden sich aktuell im Archiv
Licht und Schatten
ExperimentalfilmLeo van Kann

SYNOPSIS

LICHT UND SCHATTEN ist eine fiktive 70er-Jahre-Kurzdokumentation über den blinden Experimentalfilmer Christopher Keller. In improvisierten Interviews und Szenen entsteht die Skizze einer unwahrscheinlichen und obskuren Künstlerpersönlichkeit. Ein spielerischer Versuch über die Kraft der Behauptung und die Konstruktion der Wirklichkeit mit dem Blick der Kamera.

Bitte melden Sie sich an, um den Film sehen zu können.

Anmeldung →

SCREENINGS MENTOR∙INNEN

Kathi Bildhauer

STAB

Leo van Kann
Leo van Kann
Tobias Blickle
Leo van KannMarie Zrenner
Florian Paul
Ina Mikkat
Marie Zrenner

PRODUKTION

HFF München

TECHNISCHE DATEN

7 Min.
Deutsch
Englisch
2020

FESTIVALS

Filmzeit Kaufbeuren, Nominierung Innovationspreis, 2020

CAST

Christoph Bungard
Hannah Schutsch
Rainer Gansera

Q&A

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby81NDM3Mzc0NDg/Y29sb3I9ZmYwMTc5JmJ5bGluZT0wIiBzdHlsZT0icG9zaXRpb246cmVsYXRpdmU7d2lkdGg6MTAwJTsiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW47IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGNsYXNzPSJiZXNwcmVjaHVuZ3NWaWRlbyI+PC9pZnJhbWU+

Team

ABT. III KINO- UND FERNSEHFILM Regie, Drehbuch, Schnitt Leo van Kann Leo.vanKann@hff-screenings.de

BIOGRAPHIE

Leo van Kann wurde 1988 in Hamburg-Altona geboren. Von 2008 bis 2011 studierte er bei Luk Perceval Theaterregie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden- Württemberg. Seit 2016 Studium der Spielfilmregie an der HFF München. Leo van Kann arbeitet als Producer im Bereich zwischen Bildender Kunst und Film. Vor LICHT UND SCHATTEN zeigte er den Kurzfilm ON & OFF 2019 auf den Hofer Filmtagen und der Regensburger Kurzfilmwoche.

FILMOGRAPHIE

  • 2016
    SchatzSpielfilm, 6 Min. Regie, Produktion
  • 2018
    On & OffSpielfilm, 7 Min. Buch, Regie
  • 2019
    Phase Shifting Index (R: Jeremy Shaw)8-Kanal-Videoinstallation Produktion
  • 2020
    Beauty Needs WitnessMusikvideo (Paar), 4 Min. Regie
  • 2020
    Licht und SchattenExperimentalfilm, 7 Min. Regie, Drehbuch, Schnitt
ABT. VII BILDGESTALTUNG / KINEMATOGRAPHIE Kamera Tobias Blickle Tobias.Blickle@hff-screenings.de

BIOGRAPHIE

Tobias Blickle wurde 1997 in Tübingen geboren. Nach dem International Baccalaureate in der französischen Schweiz arbeitete er als Kameraassistent und Beleuchter bei diversen Werbe- und Langfilmproduktionen. Seit 2016 studiert er Kamera an der HFF München. Seine Arbeiten liefen auf zahlreichen Festivals, wie South by Southwest oder Max Ophüls Filmpreis. SUMMER HIT wurde bester Film beim Palm Springs International ShortFest, womit er sich für die Kurzfilm-Oscars qualifizierte.

FILMOGRAPHIE

  • 2018
    Sommerloch (R: Berthold Wahjudi)Spielfilm, 14 Min. Kamera
  • 2019
    On & Off (R: Leo van Kann)Spielfilm, 8 Min. Kamera
  • 2019
    Summer Hit (R: Berthold Wahjudi)Spielfilm, 19 Min. Kamera
  • 2020
    Licht und SchattenExperimentalfilm, 7 Min. Kamera
  • 2021
    Clairvoyant (R: Carlotta Wachotsch)Spielfilm, 26 Min. Kamera
  • 2021
    CatsitterSpielfilm, 20 Min. Kamera
ABT. IV DOKUMENTARFILM UND FERNSEHPUBLIZISTIK Schnitt Marie Zrenner Marie.Zrenner@hff-screenings.de

BIOGRAPHIE

Marie Zrenner wurde 1991 in München geboren. Nach einem Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München sowie der École de Recherche Graphique in Brüssel studiert sie seit 2017 Dokumentarfilmregie an der HFF München. Neben ihrer Arbeit an eigenen Filmen ist sie als Editorin für Dokumentar- und Spielfilme tätig. Ihre Regiearbeiten liefen u.a. im Deutschen Kurzfilmwettbewerb des DOK Leipzig Festivals (ELEFANTIN) sowie bei den Hofer Filmtagen (HEAL ME).

FILMOGRAPHIE

  • 2018
    LuftlückeDokumentarfilm, 10 Min. Buch, Regie
  • 2020
    ElefantinDokumentarfilm, 30 Min. Co-Autorin, Co-Regie
  • 2020
    Heal MeSpielfilm, 10 Min. Buch, Regie
  • 2020
    Licht und SchattenExperimentalfilm, 7 Min. Schnitt
  • 2021
    Hayat (R: Miriam Goeze)Spielfilm, 10 Min. Schnitt
  • 2021
    Reality Must Be AddressedDokumentarfilm, 53 Min. Schnitt